• anbarestanin

Besuch des Koreanischen Auswahlteams

Aktualisiert: 23. Sept 2020

Am 1. / 2. Februar 2020 kamen wir in den Genuss mit den Studenten und Lee-Sensei (8. Dan Kyoshi) sowie Oh-Sensei (7. Dan Kyoshi), Park-Sensei (7. Dan Kyoshi) und Sung-Sensei (5. Dan) aus Korea eine zweitägige lehrreiche Zeit zu verbringen. Es war in der deutschen Kendogeschichte das erste Mal, dass eine Delegation aus Korea nach Deutschland kam! Am Samstag fand ein Freundschaftsshiai zwischen den Studenten aus Korea und einer deutschen Auswahl statt. Von Offenburg war Luca Klein dabei. Er konnte als einziger im deutschen Team 2 seiner 3 Kämpfe gewinnen. Darüber hinaus erzielten Hiro Ohno (Frankfurt) und Patrick Fränkel (Berlin) je 1 Unentschieden. Nichtsdestotrotz haben alle hervorragende Kämpfe gezeigt und gegen solch hochkarätige Gegner kann man nur gewinnen am Ende. Am Sonntag Vormittag wurde der Lehrgang, unter der Leitung von oh Sensei weiter geführt. Nach dem Technikteil gab es noch reichlich keiko. Hier konnte mit Sicherheit jeder was mitnehmen. Wir bedanken uns bei der koreanischen Delegation, besonders für die beiden Tage und hoffen das es nicht der letzte Austausch gewesen ist! Wir hoffen es hat euch gefallen von organisatorischer Seite und wir würden uns freuen euch beim nächsten Lehrgang in Offenburg wiederzusehen! Wie immer gilt. Wer sich nicht auf den Bildern wiederfinden möchte in Facebook meldet sich bitte bei Sven Bersch (svenbersch@web.de) oder in der Kommentarfunktion. --------- On february 1st and 2nd we hosted a friendly shiai and a seminar with a group of students and Lee-Sensei (8. Dan Kyoshi), Oh-Sensei (7. Dan Kyoshi), Park-Sensei(7. Dan Kyoshi) as well as Sung-Sensei (5. Dan) from korea. The first time in german kendo history, that a korean delegation visited germany! It was an incredible opportunity for all attending kendoka to have keiko with kendoka from korea. From offenburg luca klein participated in the friendly shiai vs. korea. He was the only one being able to win 2 of his 3 matches. Hiro Ohno (frankfurt) and Patrick Fränkel (berlin) were able to score a tie in one of their matches. Nonetheless everyone showed great spirit and great kendo against very high level opponents. On sunday a very resourceful seminar was being held by Oh-sensei. He took over the technical aspect of the seminar. Many suburis and a lot of keiko possibilities later everyone surely leveled up their kendo. A big thank you the korean delegation for those 2 very interesting and resourceful days. We hope this wasn't the last time for such an opportunity! We hope from an organizing aspect, the 2 days were fun to you and hope to see you again at the next seminar hosted in offenburg! As always: Anyone who doesnt want to be on the picture, please write a notice to sven bersch (svenbersch@web.de) or into the comments section.







#Team #Mitglieder #Sport #korea #germany

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

4. Technik

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 Kendo-Offenburg. Erstellt mit Wix.com